Luft Monoblock

Luft-Wasser-Wärmepumpe HWL-AS zur Außenaufstellung

Die kompakte HWL-AS 36, HWL-AS 48, HWL-AS 52 und HWL-AS 56 ist für Niedrigenergiehäuser mit einer benötigten Heizleistung von ca. 5,4 bis 12,0 kW bei A2/W35 ausgelegt. Aufgrund der neuen Gehäusegeometrie beträgt der benötigte Mindestwandabstand auf der Ansaugseite nur 50 cm.

  • COP > 3,5 bei A2/W35 EN 14511
  • Heizleistung von 5,4-12,0 kW
  • mit umweltfreundlichem Kältemittel R290
  • Montage wandhängend oder bodenstehend (jeweils Zubehörset)
  • einfache Installation
  • pulverbeschichtetes, schallgedämmtes Stahlgehäuse
  • Kupfer-Aluminium-Lamellen-Verdampfer
  • eingebauter Wärmepumpencontroller
  • elektronisches Expansionsventil
  • hohe Vorlauftemperaturen
  • Optional: mit Kühlfunktion
  • Modelle:
    – HWL-AS 36 ca. 5,1 kW (bei A2/W35) A+
    – HWL-AS 48 ca. 7,7 kW (bei A2/W35) A+
    – HWL-AS 52 ca. 9,7 kW (bei A2/W35) A++
    – HWL-AS 56 ca. 12,1kW (bei A2/W35) A++

Moderne Heiztechnik für das Niedrigenergiehaus

Mit der kompakten Luft-Wasser-Wärmepumpe HWL-AS stellen wir ein neues, innovatives Produkt für den Einsatz in Niedrigenergiehäusern und für die Betriebsweise mit vorhandenen Heizungsanlagen (bivalente Betriebsweise) im Sanierungsmarkt vor. Aufgrund der, nach EnEV vorgeschriebenen, guten Wärmedämmung der Gebäudehülle geht in Häusern immer weniger Heizenergie durch Transmission über Wände, Decken und Fenster verloren. Die Hautec HWL-AS ist die ideale Lösung, um den Wärmebedarf für Heizung und Warmwasserbereitung besonders umweltschonend und komfortabel bereit zu stellen. Als Kältemittel wird das natürliche und umweltfreundliche R290 verwendet. Ein Hydraulikmodul, bestehend aus Umwälzpumpe und Elektronacherhitzer für den Spitzenbedarf, sorgen für ein Maximum an Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit. Der Hochleistungsverdampfer sowie ein elektronisches Expansionsventil, das immer die optimale Menge an Kühlmittel zur Verfügung stellt, sorgen für effizienten Betrieb. Bei einer Lufteintrittstemperatur von 2° C und einer Vorlauftemperatur von 35°C wird die hohe Leistungszahl (COP) von ca. 3,6 erreicht. Daraus resultieren hohe Jahresarbeitszahlen und damit geringe Betriebskosten. In Verbindung mit einer Fußbodenheizung sind je nach Klimaregion Jahresarbeitszahlen bis 4 möglich, die bisher nur von Sole-Wasser-Wärmepumpen erreicht wurden. Der benötigte Mindestwandabstand auf der Ansaugseite beträgt nur 50 cm, so dass der Platzbedarf aufgrund der neuen Gehäusegeometrie weiter reduziert wird. Auch im umfangreichen Zubehör von Hautec befinden sich die entsprechenden Varianten für Heizungswasser- und Brauchwasserspeicher.

Die integrierte Regelung überwacht den Betrieb der Wärmepumpe und stellt alle Funktionen einer modernen Heizungsregelung zur Verfügung. Effizient und zuverlässig erfüllt die Hautec HWL-AS die Bedürfnisse im Niedrigenergiehaus: Heizen bei geringem Wärmebedarf und gleichzeitig hohem Warmwasserkomfort.


Luft-Wasser-Wärmepumpe HWL zur Innen- oder Außenaufstellung

Die Luft-Wasser-Wärmepumpen HWL von Hautec erreichen selbst bei A2/W35 noch COP-Werte größer 3,4. Damit heizen die Geräte aus deutscher Produktion sparsamer als viele Wettbewerber.

Konzipiert sind die Luft-Wasser-Wärmepumpen HWL für die Innen- wie auch Außenaufstellung.

Ebenso konnte man bei der Geräuschentwicklung deutliche Verbesserungen erzielen. So lassen sich die aktuellen Geräte selbst in Wohngebieten einsetzen, wo Wettbewerber aufgrund der Geräuschentwicklung passen müssen.

  • COP > 3,4 bei A2/W35 EN 14511
  • Heizleistung von 5 – 9 kW
  • Kältemittel R407c
  • kompakte Aufstellung
  • einfache Installation
  • pulverbeschichtetes, schallgedämmtes Stahlgehäuse
  • Kupfer-Aluminium-Lamellen-Verdampfer
  • eingebauter Wärmepumpencontroller
  • elektronisches Expansionsventil
  • Ventilator temperaturabhängig drehzahlgeregelt
  • Optional: mit Kühlfunktion
  • Modelle:

    – HWL 25 ca. 5,2 kW (bei A2/W35) A +
    – HWL 36 ca. 5,9 kW (bei A2/W35) A ++
    – HWL 43 ca. 7,4 kW (bei A2/W35) A ++
    – HWL 48 ca. 8,7 kW (bei A2/W35) A +


Luft-Wasser-Wärmepumpe HWL-A 94 zur Außenaufstellung

Wärme auch bei großer Kälte

Auch an kalten Wintertagen enthält die Außenluft noch genug Energie um die HAUTEC HWL-A Luft-Wasser-Wärmepumpe zu betreiben. Da Luft unbegrenzt zur Verfügung steht, kann diese ohne große Investitionskosten als Wärmequelle verwendet werden. An einer unauffälligen Stelle, z.B. im Garten oder auf den Garagendach aufgestellt, liefert die kompakte Außenluft-Wärmepumpe (mit dem Kältemittel R410a) die benötigte Heizenergie. Die Luft wird mit einem Ventilator zum Verdampfer gebracht und dort in der Wärmepumpe abgekühlt. Die daraus entzogene Energie wird dann von der Wärmepumpe für die Heizung nutzbar gemacht.

  • COP > 4,15 bei A2/W35 EN 14511
  • Heizleistung 20,4 kW bei A2/W35 nach EN 14511
  • Kältemittel R410a
  • kompakte Aufstellung
  • einfache Installation
  • pulverbeschichtetes, schallgedämmtes Stahlgehäuse
  • Kupfer-Aluminium-Lamellen-Verdampfer
  • eingebauter Wärmepumpencontroller
  • leise Ventilatorgeräusche
  • Optional: mit Kühlfunktion
  • Modelle:
    mit einem Verdichter (einstufig):
    – HWL-A 94 ca. 20,4 kW(bei A2/W35) A ++

    mit zwei Verdichtern (zweistufig):
    – HWL-A 94/2T ca. 40,7 kW(bei A2/W35) A ++

Geräuscharm, kompakt & einfach in der Bedienung

Die HAUTEC HWL-A 94 Wärmepumpe ist ausschließlich zur Außenaufstellung konzipiert. Das Gehäuse ist aus lackiertem Stahl hergestellt, damit viele Jahre ein ungetrübter Anblick des Gehäuses bleibt. Das Wichtigste vorweg: Die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe HWL-A 94 von HAUTEC erreicht selbst bei A2/W35 noch einen COP-Wert größer 4,1. Durch den Einbau besonderer Ventilatoren ist die Geräuschentwicklung deutlich leiser. So ist die HWL-A 94 auch in Wohngebieten einsetzbar, wo andere aufgrund der Geräuschentwicklung passen müssen.

Eine weitere Besonderheit ist die sehr kompakte Bauweise mit einer Höhe von 1280 mm, eine Breite von 1145 mm und einer Tiefe von 655 mm. Durch die besonders niedrige Höhe der Wärmepumpenanlage von 1280 mm in dieser Leistungsklasse ist ein optimaler Sichtschutz im Garten durch eine Hecke oder einen Zaun einfach lösbar, ohne dem Nutzer selbst einen optischen Sichtschutznachteil zu geben.

Höchsten Wert wurde gelegt auf einfache Installation und leichte Bedienbarkeit. Mit einer Leistung von ca. 22,4 kW bei A2/W35 nach EN 14511 deckt die HWL-A 94 nahezu jeden Anwendungsfall im größeren Neubau und bei der Mehrfamilienhaus-Modernisierung ab. Falls diese Leistungen nicht ausreichen sollten, lassen sich mit der innovativen Steuerung zusätzliche Wärmepumpen in Reihe schalten.